Weihnachtkonzert 2015

Messiah März 2016

Messiah

Georg Friedrich Händels «Messiah» , bis heute eines der populärsten Werke geistlicher Musik der Christenheit, ist ein Oratorium in drei Teilen. Auf Basis von Bibelstellen des Alten und Neuen Testaments berichtet der erste Teil von den Prophezeiungen und der Geburt Christi, der zweite von Christi Tod und Auferstehung und der dritte von seiner Wiederkunft und Verherrlichung.

Die Uraufführung dirigierte Händel im April 1742 in Dublin mit einer bezeugten Chorgrösse von 16 hohen und 16 tiefen Chorstimmen. Diese Besetzung wurde in Londoner Aufführungen während des 19. Jahrhunderts mit über 400 Mitwirkenden um ein mehrfaches übertroffen.

Cantus Basel freut sich, zusammen mit den Solisten und dem Consortium Musicum den Geist der Dubliner Erstaufführung wieder lebendig werden zu lassen.

Auch der Zeitpunkt entspricht der Praxis von Händel: Er setzte den Messiah stets in der Fasten- oder Osterzeit auf den Spielplan.


Hinweis auf Zukunftsmusik

Und welche Projekte folgen nächstens?

Sie möchten zuhören oder mitsingen....
Schauen Sie hier!